Seegrasulb City

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Seegrasulb City

Beitrag  Luna am Do Jul 01, 2010 11:02 pm

Die Stadt Seegrasulb City.
avatar
Luna
Hüterin der Aura

Anzahl der Beiträge : 472
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen http://pokemon-adventure.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Kaito am Sa Jul 17, 2010 11:01 am

Einstiegspost

Wachsam blickten er sich mit seine Goldenen Katzenaugen durch Sonnenbrille um. So wurden seine Augen verdeckt. Auch trug er wenn er sich unter die Leute mischte andere Kleidung, den er wollte nicht angestart werden und das würde er. Er trug eine Langarmelige Tunika die ihm bis zum Hintern ging. Seinen Schweif hatte er unter der Tunika um seine Hüfte gelegt, dann hatte er ein Stoffband als Gürtel um die Hüfte gebunden, genau über seinen Schweif. Auch trug er Handschuhe um seine Klauen zu verstecken. Er hatte seine Ohren angelegt und ein Schwarzes Band als Haarband benutzt um sie unten zu halten, darüber trug er noch breite Kopfhörer die verdeckten das er keine Menschlichen Ohren Besahs. Seine weitere Kleidung war eine Schwarze Hose zu der weißen Tunika, dazu trug er schwarze schuhe. Seine Tasche war eine Beigefarbene Hüfttasche.

Mit dieser Kleidung beachtete ihn keiner. Ruhige Schritte führten ihn in Richtung Kaufhaus. warum er dort hin wollte, heute wurde vor dem Kaufhaus einige Sachen ausgestellt. Er drückte sich an die Mauer und Linste unter seiner Sonnenbrille hervor. //Keine Polizei. Gut.//, dachte er sich. Das Kaufhaus wurde für heute geschlossen. Mit den geschick einer Raubkatze kletterte er etwas an der Fasade des Kaufhauses hoch. Er zog sich einen seiner Handschuhe aus und legte seine Klauen an das Fensterglass, dann benutzte er seine Klauen wie einen Glassschneider. So nun war ein Loch im Fenster. Er zog den Handschuh wieder an, zog die Kaputze seines Katuptzenmantels tief ins Gesicht. Dann faste er durch das Loch und öffnete das Fenster. Keiner dachte das hier im 4 Stock einer einbrechen würde. Zum Kletter war es normalerweise zu hoch und keiner würde sich vom Dach runter lassen zu dieser Etage.
Er sprang vom fensterbrett und landete lautlos auf dem Boden. Er blieb den Blicken der Kaufhauswachen und der Sicherheitskameras verborgen.
Lautlos suchte er sich seinen Weg durch das Kaufhaus. //Da//, er hatte sein Objekt gefunden. Die Leute dachten es wäre eine Symbole, doch das war nicht anderes als eine eine Schlange die sich selbst in den Schwanz Biss, das zeichen der Unendlichkeit.
Ein Schöner Dunkelgrüner Ring. Er umging die Sicherheit mechanismen und holte sich den Ring.
Plötzlich wurde es laut. //was, scheiße//, fluchte er in Gedanken. Er began zu Rennen, er musste schnell hier aus.
"STECHEN BLEIBEN POLIZEI". //Scheiße//, kam es ihm in gedanken. LOS FUKANO, schnapp ihn dir. Falsch gedacht, er war schnell und geschickt keine Raubkatze ließ sich so einfach fangen. Er schappte sich einen gegenstand und warf diesen gegen die nächst beste Scheibe, diese Splitterte. Er wich einer attacke Fukanos aus, doch der Flammenwurf frass sich durch seine Kleidung am Rücken, er ignorierte die Schmerzen und sprang durch die Gesplitterte Scheibe. Durch seinen Körper und schwug zerbrach das Glass, splitter bohrten sich in seine Haut. Er befand sich im freien fall und landete so gut wie möglich auf den Vieren, doch sein bein knickte leicht weg.
Doch er rappelte sich auf uns ließ eine Geruchrauchbombe fallen und verschwand im Rauch. Unterwegs verfluchte er das Neue sicherheitsystem, eine Wärebildkamera hatte ihn entdeckt.

Er verschwand in einer der Gassen,der stadt und rutschte an der Mauer herunter. Er hatte zwar den gegenstand doch jetzt war er nicht gerade in der Lage die Stad zu verlassen. Sein Bein Machte ihm da einen strich durch die Rechnung. Auch brannte sein Rücken, er hatte verbrennungen davongetragen und einige größere Splitter des Glasses hatten sich in seine Haut gebohrt und das blutete jetzt.

Ein Verdammt schlechter Tag.


Zuletzt von Kaito am So Jul 18, 2010 3:03 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Kaito
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 12.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Jack am Sa Jul 17, 2010 11:32 am

Einstiegspost

Es war ein warmer Tag, etwas, was Jack verabscheute. In seiner Heimat war es angenehm kühl und regnete viel, doch je weiter er in den Süden ging desto trockener und sonniger wurde es, und das schlug auf sein Gemüt. Mit finsterem Blick betrat er die Stadt, gekleidet in das weiße, edel aussehende Oberteil, schwarze Stiefel und mit den Händen in den Taschen der schwarzen Hose. Absol hing an seinem Gürtel und über seiner Schulter ein kleines schwarzes Täschchen mit allem notwendigen; das beinhaltete bei einem Dieb der sich das meiste auf eine Art und Weise besorgen konnte im Grunde nur Geld. Formeo spürte dass er schlecht drauf war und schwebte deswegen etwas vor ihm her, in Richtung Kaufhaus denn dort würden mit Sicherheit viele Leute sein die man erleichtern könnte.

Plötzlich ertönte eine Polizeisirene, Jack zuckte zusammen und war mit einem Mal hellwach, sah sich mit aufmerksamen Augen um und musste sich zusammen reißen um nicht das Gefühl zu bekommen, verfolgt zu werden. Formeo hielt ebenfalls inne, drehte sich um und sah ihn fragend und skeptisch an. Polizei? aber ich habe doch noch gar nichts getan... Man hörte ein Klirren in der Nähe, er sah seinem Partner kurz in die Augen und bog dann in eine Gasse ein, die an den Ort des Geschehens führen sollte, Formeo direkt über seiner Schulter schwebend. Über die Dächer der Häuser konnte er das Kaufhaus aufragen sehen, Fenster waren kaputt und Polizisten schrien sich gegenseitig Befehle zu. Jetzt musste Jack selbstgefällig schmunzeln. Oh was für ein guter Dieb, lässt sich von solch einer Bande Idioten vertreiben. Die Gasse machte eine Biegung, und beinahe wäre er über etwas dreckiges gestolpert, hätte er nicht an der Mauer Halt gesucht. Leicht verwirrt drehte er sich um, bemerkte dass das Etwas lebte, verwundet aussah und schloss daraus dass er der Dieb gewesen sein musste. "Du?", fragte er nur und warf einen knappen Blick zum Kaufhaus. "Was war es dir Wert so ein Risiko einzugehen?"
avatar
Jack
Pokemon Schüler

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Kaito am Sa Jul 17, 2010 12:20 pm

Er hob den Blick, jemand war soszusagen über ihn gestolpert. Seine Instinkte sagten ihm das der Fremde ihn hochst wahrscheinlich nicht verraten würde. Im dunkeln seiner Kaputze lächelte er leicht.
"War es. Ich tanze IHNEN gerne auf der Nase herum",sagte er. In seine stimme schwang ein nichtzuordnerischer Ton mit der von den Raubkatzengenen kam. Er blieb hocken, stehn oder laufen das würde er erst in ein paar minuten wieder versuchen. Aber er hatte schon einen Spitznamen weil er aus großen höhen springen konnte, 4 meter hoch waren normal, selbst der Fall aus dem 4 stock machte ihm nichts aus. Sein Körper war von den Genen her mehr wie eine Raubkatze im Menschlichen körper.
avatar
Kaito
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 12.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Erik am So Jul 18, 2010 12:30 pm

Wie so oft rauschte er mit seinem Motorrad durch die Stadt.
Zu Hause war ihm einmal mehr die Decke auf den Kopf gefallen und er hatte die ewigen Standpauken seines Alten Herrn satt. Er hörte eh nicht zu und es ging zu einem Ohr rein zum andern raus.
Blöde Spießer, mehr waren seine Elter nicht und sein Bruder diese kleine nervige Petze, einfach nur ohne Worte.
Flauschi sein Swablu hockte auf seiner Schulter und ließ sich den Wind durch die weichen wattigen Flügelchen wehen.
Irgendwo hörte er Sirenen und drehte den Kopf zur Seite.
Waren die wegen ihm unterwegs? Konnte doch gar nicht sein, er hatte nichts ausgefressen, jedenfalls noch nicht.
" Verfluchte Polizei, was haben die schon wieder vor?" Erik fuhr in eine Seitengasse, hielt dort an, stellte den Motor ab und lauschte. Die Sirenen klangen recht nah und er würde hier warten bis sie verstummt waren.
Flauschi flog von seiner Schulter und stieg in die Höhe um über die Häuserdächer sehen zu können was denn los war.
Er selbst klappte das Visier seines Helmes nach oben und blickte sich um. Vor ihm, ein Stückchen tiefer in der Gasse regte sich etwas. Er konnte zwei Gestalten erkennen. Eines war wenn er sich nicht irrte wohl ein junger Mann, die andere Person in schwarz die dort auf dem Boden hockte konnte er nicht genau erkennen. Er stieg ab und lehnte seine Maschine an die Wand, ging einige Schritte nach vorne, blieb dann stehn und musterte die Gestalten. Das zweite war ebenfalls ein junger Mann und es schien ihm nicht sonderlich gut zu gehn.
Sollte er einfach wieder gehn? Eigentlich scherte es ihn ja einen Dreck was andere Leute so trieben doch er wurde neugierig. War die Polizei wegen den beiden hier unterwegs?
" Hey ihr da, alles fit oder braucht ihr Hilfe? Sind die Bullen wegen euch so aus dem Häuschen? Wohl was ausgefressen wie?" Erik blieb stehn, verschränkte die Arme vor der Brust und blickte zu seinen beiden Gegenübern.
avatar
Erik
Pokemon Anfänger

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Jack am So Jul 18, 2010 4:52 pm

Es wurmte ihn ein wenig dass er das Gesicht und vor allem die Augen des Verletzten nicht genau sehen konnte, das versetzte ihn in ständige Alarmbereitschaft da er nicht genau sagen konnte ob derjenige log oder gefährlich war. Wobei, diese zermürbte Gestalt auf dem Boden machte nicht den Eindruck als könne sie Jack etwas antun... Doch der Unterton in der Stimme des Anderen war nicht zu deuten, Formeo spürte die leichte Unsicherheit und ließ sich auf Jack´s Schulter nieder, als wolle es ihn beruhigen. "Ein ziemlich gefährliches Hobby.", bemerkte er nur und sah weiter auf ihn hinunter. Wenn er wollte könnte er ganz einfach die Polizei hierher rufen und ihn festnehmen lassen, doch da er, wäre er in seiner Lage, das ebenso nicht wollen würde, ließ er es bleiben. Außerdem hatte er das seltsame Gefühl, sie ähnelten sich.
Es ertönte ein knatterndes Motorengeräusch neben ihm das immer lauter wurde, als würde jemand in die Gasse direkt auf sie zu fahren. Dann verstummte es unvorbereitet, aus den Augenwinkeln bemerkte er wie etwas in den Himmel stieg und jemand auf sie zu kam. Angespannt und in Erwartung dieser jemand wäre ein Ordnungshüter verharrte Jack in der Bewegung, bis eine dritte Stimme die Stille der Gasse durchschnitt. Bullen? So nannte niemand seine Kollegen, das bewies wenigstens dass er keiner dieser Leute war. Jack wandte sich dem Neuankömmling zu, ein Mototrradfahrer mit dem Helm noch auf dem Kopf. "Ich wüsste nicht dass dich das was angeht.", beantwortete er die Fragen, und obwohl er ihm eher ungefährlich vorkam erhob sich Formeo von seiner Schulter in Vorsicht. Wieder zum Ersteren Wesen gewandt fragte er: "Du siehst verletzt aus, du solltest dir einen Arzt suchen sonst hast du keine Kraft zur Flucht."
avatar
Jack
Pokemon Schüler

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Kaito am So Jul 18, 2010 5:08 pm

Verdeckt durch die Kaputze zog er die Lippen zu einem bitteren Lächeln. "Arzt", gab er von sich. Okay Ärzten gegenüber war er nur misstrauisch gegenüber, er hasste sie nicht wie Wissenschaftler. Aber ein Arzt bedeutete weiße Kittel und ein weißer Raum, etwas was er hasste und früher eine große angst von ihm war, früher hatte für ihn die Farbe Weiß schmerzen bedeutet.
"Cha"
*er blickte sich um. Ein Charmian kam in die Gasse. Sein Charmian.
"Grazia", sagte er. Das Pokemon kam sofort zu ihm und schmiegte sich kurz an ihn. Kurz strich er Grazia über den Kopf.
"Wo ist Persan?", fragte er sie.
"Cha Charmina Cha", sagte das Pokemon. Er wusste ganz genau was Grazia sagte. Das konnte er weil Charmian ein Katzenpokemon war, Pokemon die den Raubkatzen glichen konnte er verstehen. Er nickte auf Grazias antwort. "Do it", mehr sagte er nicht.
Doch Grazia wusste was ihr Herr von ihr und Persan wollte. Sie würde Hypnose einsetzen und alle in den Schlaf schicken, dann würde Persan Traumfresser einsetzen. Das Katzenpokemon drehte sich um und verschwand aus der Gasse.
Mühevoll begann er sich auf zu richten, dabei stützte er sich an der Wand ab. Er hatte Probleme das eine Bein zu belasten, warum war er bloß bei der Landung eingeknickt. Er seufste.
avatar
Kaito
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 12.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Erik am So Jul 18, 2010 5:37 pm

Erik nahm seinen Helm ab und schüttelte die zusammengeklatschten Haare aus.
Wüsste nich was dich das angeht? Na bitte dann eben nicht. Jetzt war er schon einmal nett, was bei ihm mehr als selten vorkam und dann das.
" Mach dich mal locker Alter. Ewig könnt ihr euch hier nicht verkriechen wie die Rattfratz. Wenn die Bullen jemanden suchen dann sind die so lästig wie ein Schwarm aufgescheuchter Bibor. Früher oder später finden die euch hier und dann Prost."
Er war sich ganz sicher das der verletzte Junge was ausgefressen hatte.
Ein Geräusch ließ ihn herum fahren. Ein Charmian kam in die Gasse, lief an ihm vorbei zu dem Jungen in Schwarz und rieb sich an ihm.
Ah, also sein Pokemon.
Was der da laberte verstand er nicht, doch sollte er besser seinen Arsch bewegen und sich aus dem Staub machen.
Swablu kam angeflogen und setzte sich auf Eriks Schulter. Es musterte kurz das Formeo auf der Schulter des Fremden und rieb dann seinen Schnabel an Eriks Hals.
"Swablu, Swa." Er kraulte es kurz.
" An eurer Stelle würd ich den Hintern bewegen und die Mücke machen." meinte er noch und machte kehrt. Langsam ging er die Gasse entlang und blieb an deren Ende stehn um auf die Strasse zu blicken. Noch hörte man nur die Sirenen, doch weit weg waren sie nicht.
avatar
Erik
Pokemon Anfänger

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Jack am Mo Jul 26, 2010 4:50 pm

Ja, Arzt. Du hast richtig verstanden. , bemerkte Jack in Gedanken auf die Wiederholung des anderen hin und zog eine dunkle Augenbraue in die Höhe. Es schein als wäre diese Gestalt am Boden nicht sehr interessiert daran zu einem Arzt zu gehen, entweder weil er nicht wusste was ihn erwartete oder weil er 'zu cool' dafür war. Ein echter Mann braucht keinen Arzt, ein echter Mann erträgt die Schmerzen. Er verdrehte innerlich die Augen. Der Andere kam und hatte einen etwas schroffen Ton drauf, Formeo nahm wieder auf Jack´s Schulter Platz und musterte die Leute. Dann ertönte ein Laut ähnlich eines Maunzens, ein Charmian kam um die Ecke stolziert und schmiegte sich an seinen Herren. Redeten die beiden miteinander? Unmöglich, ein normaler Mensch konnte sie nicht verstehen. Aber es sah trotzdem so aus...
Als das Pokémon wieder weg war rappelte sich der Kerl auf, Jack war kurz davor Hilfe anzubieten, ließ es dann aber sein und sah kritisch auf das eine angewinkelte Bein von ihm das dastand, als würde er es nicht belasten wollen. Der Motorradfahrer machte ein paar Schritte und lugte um die Ecke, und Jack konnte ihm nur zustimmen: "Er hat Recht, du solltest hier verschwinden. Hast du irgendein Gefährt? Auto, Motorrad?" Am praktischsten für ihn wäre es wohl, wenn ihn der zweite Fremde auf dessen fahrbarem Untersatz mitnehmen konnte, aber das würde er wohl nicht tun. Wer nahm schon einen fremden, sehr wahrscheinlich kriminellen und verletzten Typen auf der sich versteckte und mit Katzen redete? "Laufen kannst du ja wohl nicht." Und verstecken würde auch nichts bringen, die Fukano würden sie mit Sicherheit aufspüren.
avatar
Jack
Pokemon Schüler

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Kaito am Mo Jul 26, 2010 5:00 pm

Unter der Kaputze, zusätzlich durch die Sonnenbrille verdeckt die Augen. "Ich hasse Kittel und Weiß", sagte er. Den er war nicht zu cool, nein er hatte nur ein Problem mit Kitteln, Weiß und Wissenschaftlern. Weil im Krankenhaus auch alles Weiß war hatte er ein Problem und außerdem ging das wegen Ohren und Schweif schlecht. Er hatte schwierigkeiten zu stehen. Er griff sich dann in die Hosentasche und holte einen Schlüssel hervor. "Motorrad, schwarz, hinten", sagte er und nickte in die andere Richtung. Dort stand seine Maschine. //So eine Scheiße, pech aber auch//. Im tat es wirklich weh, Rücken,das Bein und dann auch noch die Verdammten Glassplitter. Nun seufste er. Warum sein Charmian frei herum lief, naja er war eine Raubkatze und seine Beiden Katzenpokemon hassten es wie er eingesperrt zu sein.
avatar
Kaito
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 12.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Erik am Mi Jul 28, 2010 9:47 am

Dieser Kerl in schwarz war recht seltsam. So verhüllt und reden war wohl auch nicht seine Stärke.
Erik behielt die Strasse im Auge. Da die zwei wohl wirklich Dreck am Stecken hatten und er sie deshalb als " Kollegen" zählte und vielleicht auch als Konkurenz musste man ihnen ja wohl helfen also überlegte er.
Hier würde man sie schnell finden und da der Schwarze verletzt war, kam er sicherlich auch nicht sehr weit ohne der Polizei in die Arme zu laufen.
Das er auch ein Motorrad hatte, wunderte ihn etwas. Wie wollte er denn bitte in seinem Zustand damit fahren? Auch das er Ärzte nicht leiden konnte war seltsam.
Also was war das für ein komischer Vogel?
" Ich bezweifel mal das du in dem Zustand mit deinem Motorrad verschwinden kannst, du musst dir wohl was anderes einfallen lassen und um einen Arztbesuch kommst du wohl auch nicht drumherum."
Wohin konnte man denn noch verschwinden? Er blickte zurück in die Seitengasse. Zu den beiden Kerlen und dem Charmian.
Sein Blick glitt zu den Hauswänden empor, da gab es keine Fluchtmöglichkeit. Über die Dächer war ein blöder Gedanke, in der Luft würde man sie ja zu leicht entdecken.
Dann blieb noch eine Möglichkeit und zwar, sein Blick viel auf einn Gullydeckel...ja genau nach unten..
" Hey ihr zwei komischen Vögel, wie währe es mit dem Untergrund?" er deutete zu dem Gullydeckel.
" Oder habt ihr Schiss vor der Dunkelheit?"
avatar
Erik
Pokemon Anfänger

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Kaito am Fr Aug 06, 2010 9:34 pm

Sowas aber auch der andere der bei ihm gestanden war hatte sich verabschiedet und war einfach verabschiedet. Er konnte darüber nur seinen Kopf schütteln.
"Werd ich wohl nicht", meinte er zu dem Artzbesuch, aber er würde dem Arzt auf keinen Fall einen Grund liefer ihn zu einem Wissenschaftler zu schleppen. "Habe ich nicht. Wer bist du?", sagte fragte er dann
avatar
Kaito
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 12.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Erik am Sa Aug 07, 2010 9:52 am

Erik fand es schon etwas unhöflich von dem einen Fremden das er sich einfach so verabschiedete und aus dem Staub machte. So ein Feigling.
Er ging in die Knie und betrachtete sich den Gullydeckel, kniete sich dann ganz hin und versuchte diesen zu öffnen was nicht gerade einfach war.
" Wer ich bin? Erik Lancaster aus Baumhausen. Und du?"
Wablu auf seiner Schulter behielt das Charmian im Auge.
Er hatte immernoch nicht bemerkt das an seinem Gegenüber etwas komisch war, wie auch in der Aufmachung.
Kaputze bei dem warmen Wetter? Naja.
" Könntest du mir hier mal zur Hand gehn? Du willst doch weg hier und nicht ich."
Er blickte den jungen Mann an und deutete dann auf den schweren Gullydeckel.
avatar
Erik
Pokemon Anfänger

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Kaito am Sa Aug 07, 2010 10:00 am

Er drückte sich von der Wand weg und ging vorsichtig zu ihm rüber, er war ziemlich wackelig auf den Beinen. Dann ließ er sich neben Erik auf den Boden sinken. "Kaito. Bei dem Rest bin ich mir nicht so sicher. Meinen Nachnamen kenne ich nicht aber ich habe mich Gekkou genannt. Kaito Gekkou. Auch glaube, denke ich das ich aus Orania City in Kanto komme", er hörte sich etwas zweifeln an, denn er war sich nicht wirklich sicher ob seine Angaben außer seinem Namen stimmten, den er hatte so viel durch ES vergessen. "Den ich habe es durch ES vergessen, was vor ES war weiß fast garnicht mehr", kam es von ihm. Er packte nun mit an, seine Hände verdeckt durch Handschuhe suchten am Gullydeckel halt, er fand ihn dann auch.
avatar
Kaito
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 12.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Erik am Sa Aug 07, 2010 10:08 am

Erik beobachtete den jungen Mann als er zu ihm kam.
Vielleicht war er ja gerade etwas ruppig, schließlich war er verletzt, doch alleine bekam er den Deckel da nicht nach oben und sein Galagladi war gerade nicht hier um zu helfen.
" Kaito? Alles klar." Er glaubte? Hatte er einen Schlag auf den Kopf bekommen und gerade Gedächnisschwund?
Es? Was redete er da für komisches Zeug? Seltsamer Vogel der Junge? Erik zuckte mit den Schultern und wartete bis Kaito sich den Deckel ebenfalls geschnappt hatte und stemmte ihn dann mit ihm zusammen in die Höhe.
Beim dritten Anlauf klappte es dann und sie konnten ihn zur Seite schieben.
" Die Motorräder holen wir später. Erstmal solltest du wohl ein Weilchen untertauchen bis die Polizei sich beruhigt hat." Es führte eine Eisenleiter in die Tiefe und Erik deutete in das dunkle Loch.
" Nach dir." Er wartete bis Kaito und seine Pokemon verschwunden waren und folgte dann hinterher.
Den Deckel schob er mit Mühe dann wieder über das Loch.
avatar
Erik
Pokemon Anfänger

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Kaito am Sa Aug 07, 2010 10:19 am

Bestimmt dachte der andere sonst was, da hier ziemlich dunkel war zog er die Kaputze vom Kopf, immerhin verdackte das Haarband seine Ohren und de Kopfhöhrer verdeckten das er keine Menschlichen Ohren hatte. Er hatte selbst mit der sonnenbrille die seine Katzengoldenen Augen verdeckten kein Problem hier unten egal wie dunkel es war zu sehen. Mit der Hand stützte er sich wieder an der Wand ab, er war nicht in der lage längere Zeit ohne eine stütze zu gehen und das nur weil er bei seinem sprung aus dem 4 Stock bei der landung mit dem bein falsch aufgekommen war. Die Verbrennungen am Rücken und die Glassplitter in seiner Haut machten es auch nicht besser. Aber hier unten fühlte er sich wohler, hier waren kein Lärm, den mochte er wegen seiner Ohren nicht so. Grazia, sein Charmian hockte neben ihm am Boden, mit der anderen Hand fuhr er sich durch seine längeren Vorderhaare, dann zog er die Maske von Mund und Nase, diese war das einzigste was er von seiner Freizeit/Freizügigen Normalen Kleidung jetzt trug. Den Rest hatte er in der Tasche, die er bei sich trug. Er blickte sich um. "Weiß du wo lang", fragte er. Den er konnte dem anderen schlecht sagen das wenn er sich konzentrieren würde, er es entweder höhren würde oder seine Katzensinne/Katzeninstinkte würden ihm den Weg zeigen.
avatar
Kaito
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 12.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Erik am Sa Aug 07, 2010 1:59 pm

Erik fand seinen Gegenüber schon mehr als merkwürdig.
War er vielleicht ein Rüpel irgendeiner dieser Organisationen? So sah er mit dem Aufzug jedenfalls danach aus, also sehr verdächtig.
Was ihn stutzig machte war das er hier unten wo es eh kaum Licht gab seine Sonnenbrille nicht abnahm. Wie konnte er sich denn damit hier unten zurecht finden?
Als Kaito sich seines Mantels entledigte und sich dann an die Wand stütze, fragte er sich was er nun mit ihm anfangen sollte.
Zu einem Arzt wollte er ja nicht doch er schien verletzt und musste dorthin um sich behandeln zu lassen. Nur wie brachte man ihn am besten dazu es auch zu tun?
" Du scheinst ziemlich was abbekommen zu haben und bist wohl auch verletzt. da wirst du nicht drum rum kommen zu einem Arzt zu gehn ob du nun willst oder nicht. So kommst du nicht weit und rennst der Polizei schneller in die Arme als dir lieb ist. Und weit kommst du so auch nicht." Da sich sein Wablu gar nicht wohl hier unten fühlte, holte er es in seinen Pokeball zurück und fingerte einen anderen aus seiner Jackentasche.
" Wie soll ich denn wissen wo es hier unten lang geht? Ich kenne die Stadt nicht und den Untergrund schon mal gar nicht. Doch du hast ein Katzenpokemon das sicherlich zeigen kann wo es lang geht und das ich unterstützen kann. Also dann komm mal raus." Er warf den Pokeball kurz in die Luft und ein Eneco erschien. Es gähnte und rieb sich dan an Eriks Bein und fing dann an wie immer seinen eigenen Schwanz hinterher zu jagen bis es umfiel. Es schüttelte den Kopf, blickte sich um und ging dann zu dem Charmian hinüber. " Eneco Eneco." meinte es freundlich.
avatar
Erik
Pokemon Anfänger

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Kaito am Sa Aug 07, 2010 2:10 pm

"Cha Charmian", kam es erfeut von Grazia. "Cha Charmian Cha Cha", sagte Grazia dann erklärend. Grazia blickte kurz zu ihrem Trainier.
(übersetzung was Grazia sagte. "Ich freut mich dich kennen lernen. Was du was mein Trainer versteht uns Katzenpokemon") Kaito merkte Grazias blick. Er nickte. "Du weißt was du zu tun hast", sagte er freundlich zu Grazia. Und wieder schwang der Ton in seiner Stimme den er durch seine Wildkatzen und Pantergene hatte. Ein Katzenpokemon konnte es einornden, aber andere Menschen oder Pokemon die keine Katzenpokemon waren nicht. Eigentlich konnten es auch andere Experiment, doch bei jedem war es verschieden aus geprägt. Nag gut er verstand die anderen pokemon ein kleines bisschen, aber. bei katzen war es als würden sie die selbe sprache sprechen.
Grazia hob den Schwanz leich an und lief ein paar schritte nach links und wartete. "Cha", sagte es. (Kommt).

"Du hast recht",meinte er leise.
avatar
Kaito
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 12.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Erik am Sa Aug 07, 2010 2:18 pm

Eneco hüpfte in die Höhe. " Ene, Eneco Co Eneco." (Freue mich auch dich kennenzulernen)
" Na die zwei scheinen sich ja zu mögen. Das ist Mina, hab sie noch nicht lange aber sie hört schon aufs Wort."
Mina ging zu Kaito, setzte sich kurz vor ihn und sah an ihm empor. Er verstand sie? " Eneco?" ( Tut dir was weh?) Sie sah ihn fragend an.
" Nun dann sehn wir mal zu das wir irgendwie eine Praxis oder ein Krankenhaus finden. Und mach dir keine Gedanken es wird dich schon keiner fressen und ich bin ja auch noch da." Sonst war es ihm egal was mit anderen Leuten war, doch irgendwie fühlte er sich gerade für Kaito verantwortlich.
Dessen Charmian setze sich in Bewegung und auch Mina folgte diesem hinterher.
Die zwei würden schon wissen wo es lang ging.
Hier unten musste man nur aufpassen, auch hier lebten wilde Pokemon und vor allem Sleima und Sleimok fühlten sich hier unten wohl und diesen Pokemon wollte er nicht allzugern über den Weg laufen.
Doch zum Glück roch man sie ja schon von weitem.
" Wenn du nichtmehr kannst dann sag bescheid, nicht das du mir hier unten noch zusammenklappst."
avatar
Erik
Pokemon Anfänger

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Kaito am Sa Aug 07, 2010 2:32 pm

Als das Eneco ihn ansprach. "Ich war unvorsichtig und wurde dabei verletzt", sagt er zu Mina. "Cha Cha", sagte Grazia zu Mina. (siehst du er versteht uns). "Charminan Cha Cha", sagte sie nun. (Uns Katzenpokemon so als wären wir für ihn menschen. Bei den anderen Pokemon kann er es auch aber nicht so gut)

"Danke", sagte er darauf das der andere ihn zum Arzt begleiten würde. Den er würde nicht darum herum kommen, sein wahres aussehen bei einem Arztbesuch preis zu geben. Wovor er angst hatte, nun er wollte nicht wieder in einem Labor landen und das würde er wenn der Arzt ihn zum versuchobjekt erklären würde.

Sich immer an der wand abstützend folgte er Erik. Grazia lief voraus, sie würde jeden angreifen der Ihm was tun wollte. Doch nach einer weile wurde es immer anstrengender für ihn. Er hatte probleme sich auf den beinen zu halten und auch seine Atmung ging schneller, schweißperlen liefen ihm über die wangen. Bluttropfte zu Boden. Er konnte kaum noch, also blieb er stehen was Grazia gleich bemerkte.
Sie blieb stehen und blickte zu ihrem Trainer
avatar
Kaito
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 12.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Erik am So Aug 08, 2010 3:14 pm

" En...e..co Eneko." ( Finde ich toll das er uns versteht) Mina das Eneco mochte Kaito gleich auf Anhieb und da er ja das Charmian hatte mochte er Katzenpokemon.
Die beiden Pokemon gingen vorran und Erik folgte mit Kaito hinterher durch den Abwasserkanal.
Eine Zubat hingen an der Decke und auch Moterperl waren zu sehen, blieb zu hoffen das es hier wirklich keine Sleima und Sleimok gab.
Nach einer Weile drehte er sich nach Kaito um da dieser immer mehr zurück blieb.
" Kein Problem." meinte er zu dem Danke. Wieso er solche Angst vor Ärzten hatte verstand er immernoch nicht. Sie halfen doch und taten ihm nichts. Naja er hasste Spritzen und stellte sich dann immer an wie ein kleines Kind und jammerte los, aber sonst konnte man es doch ertragen.
Er ging weiter und blieb dann an einer Gabelung stehen. Wohin nun? Die beiden Pokemon standen auch da und schienen nicht zu wissen ob links, rechts oder weiter gerade aus.
Das Charmian blickte besorgt zu seinem Trainer und auch Erik drehte sich wieder zu seinem Begleiter um. Nun schien er echt am Ende seiner Kräfte zu sein. Das Blut sah er nicht, dazu war es zu dunkel.
" Gehts noch oder sollen wir kurz hier bleiben und du erholst dich erstmal. Was hast du überhaupt verbrochen und was tut dir weh?" Vielleicht bekam er ja eine Auskunft.
avatar
Erik
Pokemon Anfänger

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Kaito am So Aug 08, 2010 3:24 pm

"Wäre nett.....was ich. Einen Ring geklaut, der ist wichtig", kam es von ihm. Er lies sich an der Wand hinab auf den Boden. "Ein Fukano hat mich am Rücken mit einem Flammenwurf getroffen, dann bin ich durch ein Fenster gesprungen. Deswegen habe ich glasssplitter in der Haut und bin dann noch bei der landung mit dem Bein eingeknickt", kam es mit erschöpfter Stimme von ihm. Er konnte dem anderen Schlecht sagen das er aus dem 4 Stock gesprungen war. Er war so erledigt. Er konnte so gut wie nicht mehr. "Cha Charmina", sagte Grazia. (Ich weiß nicht wo lang). "Moment", sagte er zu Grazia. Er schloss die Augen und konzentrierte sich auf seine Ohren. "Wir müssen nach Links", sagte er dann. Da waren seine Katzensinne ganz praktisch, sie waren etwas besser als die von seinem Charmian. Er blieb sitzen. Er konnte wirklich nicht mehr. Wenn das so weiter ging musster er wirklich bald zum Arzt.
avatar
Kaito
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 12.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Erik am So Aug 08, 2010 8:05 pm

Einen Ring der sehr wichtig war?
Sehr seltsam. Wie konnte ein einziger Ring so wichtig sein? Höchstens er war teuer oder antik.
Okay Kaito hatte also Verbrennungen und Glassplitter im Körper. Das musste man auf alle Fälle behandeln lassen.
" Mit den Verletzungen kommst du echt nicht drum rum zu einem Arzt zu gehn. Die Splitter in deinem Körper können wandern und dann hast du eine nette Blutvergiftung oder schlimmeres und Verbrennungen sind auch nicht ohne."
Als er sich mit seinem Charmian unterhielt fand er das auch merkwürdig. Zwar redete er auch mit seinen Pokemon doch er verstand sie nicht und bestimmt verstanden sie ihn auch nicht immer.
Was sollte Erik nur mit ihm machen? Er sah das er nichtmehr weiter konnte, nur hier unten lassen konnte er ihn auch nicht.
Blade sein Galagladi war nicht da um zu helfen und Mina und das Charmian waren zu klein um Kaito tragen zu können.
" Hast du ein starkes Pokemon das dich tragen könnte? Du bist ja völlig erledigt und kannst nicht weiter und hierlassen kann ich dich wohl auch schlecht." Erik blickte nach Links. Wo ging es da hin? Und warum war er sich sicher dort entlang zu müssen und nicht nach rechts oder geradeaus?
avatar
Erik
Pokemon Anfänger

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Kaito am So Aug 08, 2010 8:17 pm

"Laggo", sagte er. Und das Pokemon hörte, es kam von selbst aus seinem Pokeball heraus. "Sum Sumpex", gab Laggo sein Sumpex von sich. "Sum Sumpex", fragte Laggo Grazia. (Was ist hier los). "Cha Cha Charmian Cha Cha", gab es in kurzen worten das gesehene von sich. "Sum Sumpex", fragte es nun Kaito. (Du willst mal wieder den Arzt meiden, dickkopf). "Ja, das habe ich versuch. Aber wie es aussieht werde ich aber wohl nicht durm rum kommen", sagte er und Seufste. Bevor er etwas sagen konnte hob hin Laggo einfach hoch. Das Pokemon konnte gut auf 2 beinen gehen, zwar nicht so schnell wie auf 4 aber immerhin so auch schneller als ein Mensch. "Laggo", kam es protestierend von Kaito. "Sum Sum Sum", sagte Laggo entgegen. (keine wiederrede). "Du bist unmöglich laggo", meinte er dann. "Cha Cha", kam es von Grazia. "Lach nicht Grazia", sagte er. Laggo wante sich mit Kaito auf den Armen zu Erik. Es schien als würde das pokemon über das verhalten seines Trainer lächel. "Sumpex", fragte es. Man konnte drauß schließen das es wieter wollte. Grazia setzte sich wieder in Bewegung, in die angegebene richtung von Kaito.
avatar
Kaito
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 12.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Erik am Mo Aug 09, 2010 9:46 pm

Er war ganz schön erschrocken als da ein gewaltiges Sumpex auftauchte.
Auch Mina bekam es mit der Angst zu tun und versteckte sich schnell hinter Erik.
Laggo? Ah okay. Dieses Pokemon konnte Kaito mit Leichtigkeit tragen. Es war stark und hatte Ausdauer.
" Sag mal, wie kannst du verstehn was deine Pokemon sagen?" Das kapierte er immernoch nicht. Vor allem schien er ja sein Charmian vollkommen zu verstehn als würde er mit einem Menschen reden.
Das Sumpex hob seinen Trainer dann einfach hoch und nahm ihn Huckepack. So kamen sie wenigstens schneller vorran und Kaito war da oben auf seinem Rücken gut aufgehoben.
" Wenigstens haben wir das Problem gelöst. Machen wir uns nun auf in die Stadtmitte und suchen dann einen Arzt auf der dir hilft. Die Verbrennungen müssen verbunden werden und die Splitter aus deinem Körper raus. Danach sehn wir weiter."
Mina kam hinter Erik vor und musterte das riesen Wasserpokemon.
"Eneco, Eneco, co. Eneco." (Du machst mir Angst) "Eneco, Ene, Eneco." ( Friss mich bitte nicht)
Schnell hüpfte Mina davon als Erik sich auf den Weg machte, in die Richtung die das Charmian meinte.
avatar
Erik
Pokemon Anfänger

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seegrasulb City

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten