Raum-Zeit Türme

Nach unten

Raum-Zeit Türme

Beitrag  Luna am Fr Jul 02, 2010 12:34 pm

Die großen Raum zeit Türme.
avatar
Luna
Hüterin der Aura

Anzahl der Beiträge : 472
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen http://pokemon-adventure.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am So Jul 04, 2010 7:30 pm

Dean schaute sich die Türme an und merkte dann, dass Dawn voraus rannte. Er ging ihr hinterher und sah an den Türmen einen Mann, der wohl ihr Vater war. Als sie ihn freudig begrüßte, blieb er stehen und schaute die beiden an.
'Warum musstest du gehen? Warum hast du uns allein gelassen? Wir hätten so glücklich sein können, wie diese zwei.'
Er wischte sich die einsame Träne von der Wange, die ihm entwichen war und ging zu den zweien.

"Die Türme sind wirklich prächtig und imponierent."
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dawn am So Jul 04, 2010 7:39 pm

Sie sah ihren Vater schon von weitem der gerade mit einem der Arbeiter sprach der einige Schäden an den Türmen ausbessern wollte.
" Hey Papa!" sie winkte und ihr Vater winkte zurück.
" Der junge Mann hier ist Dean und neu in der Stadt, ich wollte ihm alles zeigen. Können wir rein oder gehts heute nicht?"
Ihr Vater sah den jungen Mann an.
" Schön ein neues Gesicht zu sehen. Natürlich könnt ihr rein ,bis auf einige Malerarbeiten ist alles wieder inordnung."
Kurz kraulte er dem Flemmli den Kopf.
" Sehen sie sich nur um junger Mann, alle fremden Leute sind uns willkommen."
Und er widmete sich wieder seiner Arbeit. Auch der Maler nickte den beiden begrüssend zu.

! Ja stimmt das sind sie wirklich und wenn man bedenkt das sie schon so lange hier stehn." Sie blickte nach oben.
" Da oben wollen wir rauf also ich hoffe dir wird in der Höhe nicht schlecht. Aber erstmal gehn wir rein."
Und schon war sie durch das riesige Tor nach drinnen verschwunden.
Hier war es angenehm kühl und man hörte nur das ticken der technischen Konstrucktionen die sich im inneren befanden.
Das Planetensystem drehte sich langsam vor sich hin und ein gewaltiges Uhrwerk verrichtete seine Arbeit.
" Guck dich nur um, ich hole nur schnell etwas."
Dawn rannte vor zu dem grossen Bild das ein junges Mädchen mit vielen Pokemon im Garten zweigte und sah sich all die vielen Musikscheiben an die dort angebracht waren.
Welche sollte sie denn nur mitnehmen?
avatar
Dawn
Pokemon Beobachter

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 02.07.10
Ort : Alamos Town

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am So Jul 04, 2010 7:49 pm

Dean nickte Dawns Vater und dem Maler begrüßend zu. Als er mit Dawn drin war, blickte er sich interessiert um.
Es war alles so überwältigend was er hier zu sehen bekam.

Er schaute Dawn hinterher als sie zu diesem Bild rannte. 'Man, sei netter zu ihr. Sie will dir bestimmt nichst böse und du ihr auch nicht.'
Die kleine war so wusselig wie seine Schwester. Er sah sie minutenlang an. Als sie sich umdrehte und zu ihm zurück ging, wandte er seinen Blick sofort von ihr ab.
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dawn am So Jul 04, 2010 7:59 pm

Erstmal ließ sie Flemmli runter das sich dann neugierig auf den Weg machte.
Hier kannte es sich aus, es gab nix vor dem man Angst haben musste, also konnte man sich frei bewegen.
Dawn nahm einfach eine der Scheiben von der Wand die auf ihrer Vorderseite eine grosse Blume hatte und drehte sich zu Dean um.
" Die Dinger sind verdammt schwer." sie grinste.
" Toll hier oder? Da hinten ist eine Statue von Dialga und im Nebenturm steht die von Palkia. Warum die Türme für die beiden erbaut wurden das weiss ich aber nicht. Jedenfalls sind es Legendäre Pokemon die wie Gottheiten angesehen werden da sie ja Raum und Zeit erschaffen haben." sie zuckte mit den Schultern.
" Wartest du hier oder kommst du wieder mit raus? Ich geh schnell den Ballon fertig machen. Aber wir können auch zu Fuß dort rauf, nur es ist verdammt anstrengend und dauert ewig bis man oben ist."
Vor allem kostete es eine Menge an Kraft und wenn man oben war war man erstmal total fertig mit der Welt.
Flemmli kam wieder und trippelte zu Dean, guckte an ihm hoch und legte den Kopf schief. "Flemm- li?"
" Na geht doch." Flemmli schien langsam zu kapieren das Dean ihm nichts tun würde.
avatar
Dawn
Pokemon Beobachter

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 02.07.10
Ort : Alamos Town

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am So Jul 04, 2010 8:08 pm

"Lass uns ruhig den Ballon nehmen."
Er sah zu dem Flemmli und ging langsam in die Knie. Welche Beere ihm wohl am besten schmecken würde? Vielleicht eine Prunusbeere? Er kramte in seiner Tasche und hielt die Beere dem Flemmli hin.
"Nimm ruhig."
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dawn am So Jul 04, 2010 8:18 pm

Ja, fliegen war besser als laufen.
" Okay, ich bin gleich wieder da." Geschwind rannte sie nach draussen zu ihrem Vater.
" Ist der Ballon hinter den Türmen oder hat ihn jemand anders? Und dann brauch ich mal dein Panflam."
Was für eine aufgeweckte Tochter er doch hatte, immer war sie in Bewegung und so geschäftig wie ein Wadribie.
" Ja er ist da hinten und Panfalm kannst du immer haben wenn du es brauchst." Er holte einen Pokeball aus seiner Tasche.
Dawn nahm die Scheibe nun mit der linken Hand den Pokeball in die rechte und schon war sie wieder weg.

Flemmli blickte neugierig als Dean in seiner Tasche nach etwas suchte und guckte interresiert als er die Beere heraus holte.
(Ähm Prunsu is sauer oder)
Erst zögerte es noch, dann schnappte es sich die grosse gelbe Beere und rannte eilig damit davon, es könnte ja einer kommen und sie ihm wieder wegnehmen.
In einer dunklen Ecke verspeiste es sie dann, kam wieder zu Dean zurück und guckte ihn wieder an.
Vielleicht gab es ja noch mehr Beeren.
avatar
Dawn
Pokemon Beobachter

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 02.07.10
Ort : Alamos Town

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am So Jul 04, 2010 8:28 pm

Dawn war wirklich sehr lebhaft und aufgeweckt. Kaum war sie da war sie auch schon wieder weg.
'Dean vertrau ihr. Sie will dir ja nur helfen.'

Er lächelte das Flemmli an und gab ihm noch eine Wasmel Beere. (sind süß) Als es sich die Beere schnappte, streichelte Dean es über sein Köpfchen und lächelte erneut.
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dawn am So Jul 04, 2010 8:40 pm

Toll das man Beeren bekam, Flemmli fasste Vertrauen. Wenn man Beeren bekam dann war der Mann sicher nicht böse.
Von seinem Trainer damals hatte es nie Beeren bekommen.
Auch ließ es sich nun anfassen und war zufrieden.

Draussen war Dawn hinter den Türmen verschwunden und ließ das Panflam aus seinem Ball.
Das freute sich als es Dawn sah und wusste auch gleich was sie von ihm wollte.
Schon verschwand es auf dem Korb des Ballons.
" Machst du ihn fertig? Ich hole mal unseren Mitfahrer."
Erst legte sie die Scheibe noch in den Korb und Panflam machte sich an die Arbeit.
Kurz sah sie ihn den Himmel, es war heute sehr windstill also würde es sicherlich keine Probleme geben.
Die Winde die oft um die Türme fegten hatten es in sich und sie wollte ja nicht davon geweht werden wie die vielen Dirftlon und Drifzepeli die um die Türme kreisten.
" Bin gleich wieder da Panflam."
Schnell rannte zu zurück ins innere der Türme.
Als sie sah das Flemmli sich streicheln ließ war sie beruhigt.
" Wir können gleich los, Panflam macht den Ballon startklar."
avatar
Dawn
Pokemon Beobachter

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 02.07.10
Ort : Alamos Town

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am So Jul 04, 2010 8:50 pm

Dean nickte. Er nahm das Flemmli auf den arm und ging zu Dawn. Draußen angekommen, ließ er es wieder runter und folgte Dawn zum Ballon. Er überwund sich und half Dawn in den Ballon, hob Flemmli rein und stieg auch ein. Sein Blick ging zu Dawn und er genoß sichtlich den langsamen Aufstieg auf den Turm.
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dawn am So Jul 04, 2010 9:14 pm

Flemmli ließ sich ohne Protest hochheben und nach draussen tragen, was schon an ein Wunder grenzte.
Als er es absetze flitzte es gleich davon und begrüsste das Panflam das oben unter dem Brenner saß und die Luft anheizte.
Dawn ließ sich von Dean in den Ballon helfen und grinste breit.
" Danke der Herr Gentelman."
Flemmli ließ sich hineinheben und als Dean eingestiegen war, löste sie die Gewichte die um den Ballon herum am Korb angebracht waren.
" Schön langsam steigen lassen Panflam, du weisst wir müssen immer mit häftigen Döen rechnen auch wenn gerade kein Lüftchen weht."
Panfalm gebrauchte nocheinmal Glut und der Ballon gewann an Höhe.
Viele Taubsi waren unterwegs, sie nisteten gerne hoch oben in den Türmen. Wie gewohnt waren auch die Driftloon und Drifzepeli unterwegs.
" Siehst du da ganz oben zwischen den Spitzen der Türme, links oben befindet sich der Musikraum und da wollen wir hin." Was Dean wohl zu der grössten Muskibox der Welt sagen würde?
avatar
Dawn
Pokemon Beobachter

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 02.07.10
Ort : Alamos Town

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am So Jul 04, 2010 9:28 pm

Es war schön die ganzen Pokemon in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen. Wie frei sie sich bewegten und sich gegenseitig akzeptieren. Wenn das doch auch nur die Menschen könnten. "Es gibt einfach zu viel Gewalt unter uns" flüsterte er leise und sah den Taubsi hinterher.
"So frei möchte ich auch gern sein und nicht mehr allein." Dean fing an zu träumen und bemerkte die Ankunft an der Turmspitze nicht wirklich. Erst als Dawn in leicht stieß, bemerkte er das sie ihr Ziel erreicht hatten.
Dean stieg aus und machte den Ballon fest, bevor er Dawn und dem Flemmli raus half.

Er ließ seine Blicke schweifen und bemerkte: "Was für ein Ausblick. Einfach nur wow!"
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dawn am So Jul 04, 2010 9:41 pm

Dean schien es ja zu gefallen. Na wenigstes hatte sie es wohl geschafft in auf bessere Gedanken zu bekommen.
" Schau Alamos Town ist komplett von Wasser umgeben und ist nur durch diese eine Brücke ereichbar. Da hinten sind die Berge. Man kann also sagen das die Stadt eine gute Lage hat und nur von einer Seite wirklich angreifbar ist sollte mal etwas passieren." Die leisen Worte von Dean hörte sie gar nicht.
Oben angekommen half er ihr und Flemmli wieder aus dem Korb nachdem sie Scheibe unter den Arm geklemmt hatte.
" Die Pokemon fühlen sich hier wohl und wissen das ihnen hier keine Gefahr droht. Im inneren wimmelt es nur so von Taubis und auch massig Rattfratz." Sie ging vorrran und wartete an der Türe bis Dean den Ballon befestigt hatte.
Panflam kletterte auch herunter und folgte den dreien hinterher.
" Bist du denn nicht frei? Und alleine bist du doch auch nicht, du hast deine Pokemon." fragte sie auf seine Aussage hin.
Nun fegte doch eine Windböe um den Turm und wehte die Geistpokemon davon.
Dawn drückte sich lieber in den Windschatten der Mauer hinter sich.
" Pass auf hier, ohne das Geländer währe man schneller von hier runter gefallen als einem lieb ist."
Sie betrat das innere des Raumes.
" So, hier das ist einer meiner Lieblingsorte." Schon kamen die Pokemon und blickten neugierig.
" Hallo ihr alle, gehts euch gut? Ich war schon recht lange nichmehr hier, aber ihr kennt mich ja sicherlich doch noch stimmts?" Dawn fing dann damit an sich an der Musikbox zu schaffen zu machen und weckselte eine der Scheiben aus.
" Ach ja, wenn du ganz oben stehn würdest, auf dieser Kugel oben auf der Spitze der Türme könntest du sicherlich bis nach Sinnoh sehn."
avatar
Dawn
Pokemon Beobachter

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 02.07.10
Ort : Alamos Town

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am So Jul 04, 2010 9:53 pm

Dean passte auf, dass Dawn nicht von der Böe runter gestoßen wurde und folgte ihr in den Innenraum.
"Naja meine Pokémon sind für mich wie eine Familie. Ich mag nicht mehr allein sein im Sinne von: ich mag endlich irgendwen als Freund, als Helfer, als Begleiter haben. Aber ... ach warum belaste ich dich mit meinen Problemen. Das ruiniert nur den schönen Tag." Sein Blick verlor sich wieder in seiner Vergangenheit.

Als er die ganzen Pokémon, die hier wohnten sah, packte er ein paar Beeren aus und legte sie den Ratfratz und Taubsi auf den Boden. Ruckzuck waren sie auch schon alle und Dean packte noch zwei Hände voll hin. "Lasst es euch schmecken Freunde" sagte er und sah Dawn an. "Was ist mit dir? Hast du Freunde außer deine Pokémon?"
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dawn am So Jul 04, 2010 10:07 pm

Die Pokemon waren seine Familie?
Was war mit seinen Eltern?
Aber lieber fragte sie nicht nach. Eine der Scheiben hatte sie entfernt und legte diese auf den Boden.
Nahm die neue und drückte diese in die Öffnung, drehte dann an einem der riesen Zahnräder und drehte so das die Scheibe ganz oben lag.
" Du findest sicherlich leicht Freunde wenn du dich für jeden öffnest. Klar kann man auch böse reingelegt werden, doch sollte man es immer versuchen."
Als sie sah wie er die ganzen Pokemon fütterte lächelte sie.
Freunde? Nun ja sie kannte viele Kinder hier in der Stadt, nur ob das wirkliche Freunde waren?
" Ich kenne so gut wie jeden hier in der Stadt, logisch auch die Kinder, doch ob das wirkliche Freunde sind kann ich nicht sagen."
Jetzt trat sie zu einem Hebel und drückte diesen herunter, was ganz schön Kraft verlangte.
" So nun pass mal auf." Die Räder setzten sich in Bewegung. Die Pokemon blickten wieder sehr neugierig auf das was da vorging.
Die ganze Maschine setze sich in bewegung, Elektirsche Funken sprangen von der einen zur andern Seite und schon schlugen die vielen Klöppel die ersten Töne an. Bald wurde daraus ein ganzes Lied das nun überall in der Stadt zu hören war und die Menschen sicher glücklich machte
avatar
Dawn
Pokemon Beobachter

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 02.07.10
Ort : Alamos Town

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am So Jul 04, 2010 10:21 pm

Dean blickte sich das Schauspiel der Räder an und war imponiert. Er horchte dem Klang der Musik, schloß die Augen und war gleich wieder ganz wo anders.

Nach einigen Minuten öffnete er sie wieder und sah Dawn an. "Ich will mich nicht jedem öffnen. Eigentlich geht es niemanden an, was mir passiert ist. Irgendwas an dir lässt mich die Sicherheit meiner Familie spüren. Ich weiß nicht was es ist, aber es ist da." Er sah Dawn an. "Weißt du wie es ist, wenn man jemanden verliert, der einem ein Vorbild war?" Irgendwas an ihr zwang ihn sich ihr zu öffnen, obwohl er es eigentlich nicht preisgeben wollte.

Der Klang der Melodie fesselte ihn und er wusste nicht mehr was er sagte. Die Melodie war wie eine Art Tor für seine Gedanken und Gefühle, das sich nun geöffnet hatte.

"Ich vermisse dich!" flüsterte er leise an einer sanften Stelle der Melodie vor sich hin.
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dawn am So Jul 04, 2010 10:43 pm

Sie verstand es nicht was er meinte, sie hatte ja alles.
Eine Familie, ihre Pokemon und hatte noch nie jemanden verloren der ihr wichtig war.
" Nein, ich habe meine ganze Familie noch, ausser meinen Großvater, er starb da war ich noch ein Baby. Jeder verliert im Leben das was ihm wichtig ist, das ist der Lauf der Zeit."
Ihre Eltern lebten ja auch nicht ewig und sie selbst wurde auch älter.
Sicherlich würden ihre Pokemon noch leben wenn sie schon lange diese Welt verlassen hatte.
Wie aber konnte er sagen das er bei ihr Sicherheit fühlte? Sie kannte ihn doch erst einige Stunden.
Die Melodie wurde langsamer, die Töne leiser, bis er letzte verklang.
Wen hatte er wohl verloren? Er klang traurig und sah auch so aus.
Lieber war sie still und fragte ihn nicht danach.
Sie nahm die alte Scheibe und ging damit hinaus auf die Plattform, blieb dort stehn und blickte auf die Stadt hinunter, drehte sich dann in die andere Richtung und blickte zum Garten. Am Horizont wurde es langsam schon dunkel.
Sie hatte ja eigentlich noch etwas vor gehabt, das musste sie wohl verschieben.
" Wir sollten wieder nach unten, es wird dunkel." meinte sie so laut das er sie hören konnte.
Panfalm und Flemmli folgten dann nach draussen.
avatar
Dawn
Pokemon Beobachter

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 02.07.10
Ort : Alamos Town

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am So Jul 04, 2010 10:59 pm

Dean musste seine Tränen zurück halten.
"Klar ist das der Lauf der Dinge, aber nicht wenn jemand umgebracht wird und man als Kind auch noch zusehen musste!" Sein Ton wurde lauter und er schlug mit einer Hand an die Wand. Warum musste das grade ihm passieren. Er verstand diese furchtbare Welt nicht. Wie konnte sie ihm nur einen wichtigen Menschen nehmen?

Er sah sie an und sah in ihr Sam seine kleine Schwester. "Du bist ihr sehr ähnlich."
Dean legte den Pokémon noch ein paar Beeren hin und ging dann zu Dawn. Es wurde windig und er half Dawn und den Pokémon wieder in den Korb, bevor er die Seile wieder löste und selber reinsprang.

Der Abstieg war wieder ein Freiheitsgefühl für Dean. Die Pokémon flogen Richtung Sonnenuntergang und er sah ihnen hinterher.
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dawn am So Jul 04, 2010 11:19 pm

" Das ist schrecklich." mehr konnte sie dazu nicht sagen.
Deshalb war er wohl so wie er war. Ja das Leben konnte schon grausam sein.
" Wem bin ich ähnlich?"
Hatter er noch Geschwister? Möglich war es ja.
Wieder zurück im Ballon wurde es etwas holprig. Der Wind kam von den Bergen und bließ nun stärker um die Türme.
Zwar bemühte sich Dawn ihn auf Kurs zu halten doch wurden sie in Richtung des Parks abgetrieben.
" Panflam lass die Luft abkühlen, wir müssen runter. Wir treiben sonst weiter ab."
Was jetzt? Wenn sie nichts tat, trieben sie aus der Stadt hinaus.
" Hey ihr Taubis, kommt und helft uns bitte!"
Die Flugpokemon konnten den Ballon auf einer Seite so gegen den Wind drücken das sie sicher auf die Erde kamen.
Nach einer kleinen Weile kamen auch schon die Taubis aus dem Turm angeflogen.
" Haltet bitte den Ballon in der Bahn, so können wir unten im Garten landen."
Die Taubis taten was ihnen gesagt wurde und postierten sich zu beiden Seiten des Ballons und drückten sich gegen den Korb um ihn so zu halten.
Langsam ging es abwärts und die Pokemon strengten sich ordentlich an umd ihn sicher nach unten zu bekommen.
" Ihr habt euch alle eine Belohnung verdient wenn wir unten angekommen sind."
Sie taten sich schwer und es kostete die kleinen Taubis viel Kraft doch sie schafften es und der Ballon landete am Ende des Gartens.
" Habt vielen Dank. Bleibt hier, ich hole euch schnell etwas Pokefutter." Dawn stieg aus dem Ballon.
" Ich bin bald wieder da, warte hier auf mich. Vielleicht kannst du ja unsere Pokemon schonmal zusammen sammeln. Aber bitte meide die Plätze an denen es dunkel und schattig ist." Und schon rannte sie wieder davon.
avatar
Dawn
Pokemon Beobachter

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 02.07.10
Ort : Alamos Town

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am So Jul 04, 2010 11:35 pm

"Du bist Sam, meiner Stiefschwester sehr ähnlich. Deshalb fühle ich mich wahrscheinlich auch so wohl in deiner Nähe." sagte Dean, sprang aus dem Korb und machte ihn vorsichtshalber fest.

Dean sah die Taubsis an. "Danke ihr Lieben." sagte er und streichelte einige von ihnen. Dawn lief zum Haus und Dean suchte die Pokémon. Er kam an einer sehr dunkle Stelle und fühlte sich unwohl. Was ist das? Was ist das für eine Kraft hier? Mit einem flauen Gefühl in der Magengegend ging er näher zu der stelle, um zu schauen ob da irgendetwas ist. Irgendwas oder irgendwer war da. Aber was? Dean drückte die Äste des Busches zur Seite um besser sehen zu können. Auf einmal kam irgendwas leuchtendes angeschossen und traf in an der Schulter. Von dem Stoß wurde er nach hinten geworfen und da lag er nun mit den Augen richtung Busch und mit der einen Hand seine Schulter haltend.
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dawn am So Jul 04, 2010 11:36 pm

Weiter gehts wieder im Garten.
Ich poste dort.
avatar
Dawn
Pokemon Beobachter

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 02.07.10
Ort : Alamos Town

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am Do Jul 15, 2010 9:27 pm

Die beiden gingen die tausend Stufen der Türme hoch und sahen sich um. Oben in den Türmen wimmelte es nur so von Taubsis, die hier Schutz gesucht haben. Von hier oben sah alles ganz anders aus. Dean war froh in diesem Moment mit Dawn allein sein zu können. Er ging zu ihr und nahm sie in den Arm um sich gemeinsam mit ihr ein paar Minuten die untergehende Sonne anzusehen.

Dann sahen sie sich weiter um, ob es irgendwo einen schlimmeren Schaden gegeben hat. Es schien nicht so. Als Deans Blick richtung des großen Garten ging, sah er, dass es den großen Baum bei der Bank ausgerissen hat.
"Oh nein. Dawn, sieh mal im Garten."
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dawn am Do Jul 15, 2010 10:20 pm

[So hoch wie die Türme sind, sinds sicher noch mehr als tausend Stufen]

Das Treppensteigen war mehr als anstrengend, da sie schon lange nichtmehr zu Fuß hier herauf gestiegen war umso mehr.
Auch ihre beiden Pokemon machten öfters ein kurzes Päuschen und folgten ihr dann weiter nach oben.
Luna dagegen die ja schwebte, fand das aufregend und schwirrte draussen herum und guckte ob sie etwas auffälligtes fand.
Doch auch hier gab es ausser massig fehlenden Schindeln nicht viel Schaden.
Langsam ging die Sonne unter, doch das Licht reichte noch aus um etwas zu sehen.
Nach endlosem Stufensteigen waren sie dann oben im Musikturm angekommen und Dawn musste ersteinmal Luft holen.
Sie hatte Seitenstechen und hielt sich die linke Hüfte.
Massig Taubsi hockten überall und guckten zu den Besuchern nach unten. So viele hatte sie noch nie gesehn.
" Ich wusste gar nicht das es so viele Taubis sind." Vereinzelt sah man auch ein Tauboga das irgendwo zwischen den Taubsi hockte und neugierig nach unten zu ihnen blickte.
Schweigend ließ sie sich dann in den Arm nehmen und blickte zu den Bergen, wo langsam die Sonne unterging.
Schön war es, sie hatte schon fast vergessen wie schön es hier oben war den Sonnenuntergang zu sehn. Rosa und orange leuchtete der ganze Himmel.
Deans Stimme riss sie dann aus den Gedanken und sie eilte zur Brüstung.
Wirklich, die gewaltige Trauerweide neben der alten Mamorbank lag quer über den Weg, die mächtigen Wurzeln in der Luft.
" Das.....nein..die Weide hat Urgroßvater gepflanzt....Darkrais Baum.." Und schon stiegen ihr die Tränen in die Augen.
Seid sie ein kleines Mädchen war, hatte sie immer neben diesem Baum gesessen und nun war er umgefallen.
" Ob man da was machen kann?" Hoffentlich konnte man die Weide retten. Sie konnte sich gar nicht vorstellen das da nichts mehr sein würde, wenn der Baum es nicht schaffte. Doch wie sollte man einen Baum der sicherlich eine Tonne wog wieder dahin bekommen wo er hingehörte?
avatar
Dawn
Pokemon Beobachter

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 02.07.10
Ort : Alamos Town

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Dean am Do Jul 15, 2010 10:35 pm

Die Tränen in ihren Augen glitten langsam an ihren Wangen runter. Dean hielt sie fest und versuchte sie zu trösten.
"Mach dir keine Sorgen. Die Weide bekommen wir schon wieder hin."
Ein paar Minuten verweilten sie noch hier oben bis sie dann wieder runter gingen. Mit sicherem Schritt gingen die beiden zum Garten um sich das Ausmaß des Sturmes von nahem anzusehen.

Weiter im Garten
avatar
Dean
Profi-Trainer

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 04.07.10
Ort : stammt aus Orania

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Raum-Zeit Türme

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten