Route 211

Nach unten

Route 211

Beitrag  Luna am Fr Jul 02, 2010 3:56 pm

Route 211 verbindet Ewigenau über den Kraterberg mit Elyses.
avatar
Luna
Hüterin der Aura

Anzahl der Beiträge : 472
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://pokemon-adventure.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Route 211

Beitrag  Kuroda am Do Jul 08, 2010 10:07 pm

cf.Ewigenau/Pokemon Center

Er befand sich hier auf dem Westlichem Weg zum Kraterberg wenn er den Berg zum Ostausgang durchqueren würde kämme er nach Elyses.
Hier würde er mit seinen Pokemon tranieren. Strake Trainer waren auf der anderen seite des Kraters, die Trainer auf dieser Seite des Kraters hatte er vor dem Arenakampf herausgefordert und er hatte gegen sie gewonnen. Er war zurzeit stärker als die Trainer hier und die Trainer auf der anderen seite waren noch etwas zu stark für ihn also musste er erstmal tranieren und außerdem musste er herausfinden aus Flora für Attaken beherrschte. So lief er durch das hohe Graß. Nach einer Weile rief er dann Flora. Da hier hin und wieder Pokemon auftauchten ließ er Flora gegen sie kämpfen. Flora vertraute ihm. Er fand auch heraus wieviel Flora aushielt und er ihr zumuten konnte. Schnell stellte er fest das Flora für ein Knospi ziemlich viel aushielt und nicht so schnell aufgab.
So wurde Flora kampf für Kampf stärker und wenn Flora nicht mehr konnte oder wollte tranierte er mit einem seiner anderen Pokemon also Same, Icelight und Chi su kam nicht zu kurz.

Es freute ihn sehr das alle seine Pokemon fortschritte machen.
Hier blieb er eine Gesammte Woche, doch das Training hatte sich ausgezahlt, Flora war nun ziemlich stark und er hatte ein Festes Band zu ihr aufgebaut. Auch seine anderen Pokemon hatten die Trainingswoche genossen, den auch sie wollten stark für die Arena von Schleiede. Dort wollte er gegen Hilde kämpfen um seinen 3 Orden.


TEIL 2

Nun war er stark genug für die Trainer die ihn im Tunnel als auch die Trainer auf der anderen Seite zu schlagen. Flora sein Knospi war inzwischen ziemlich stark geworden und das Pokemon vertraute im. So betrat er die Höhle. Hier gab es Wasser, wer weiß vielleicht würde hier ein Wasserpokemon fangen. Hin und wieder wurde er herausgefordet und seine Pokemon bewiesen das sie stark waren indem sie die Kämpfe gewann. Dadurch und durch die Rasten die er als erhohlung für seine Pokemon einlegte, dauerte die Reise durch die Höhle entsprechend lange. zureit machte er Rast an einem großen See in der Höhle, eine Change ein Wasserpokemon zu fangen war in reichweite, das hoffte er zumindest.
avatar
Kuroda
Pokemon Trainer

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 03.07.10
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten