Jack

Nach unten

Jack

Beitrag  Jack am Fr Jul 16, 2010 11:18 pm

.:Allgemeine Informationen:.

Name: Kurokawa (bedeutet ungefähr 'schwarzer Fluss')
Vorname: Takeo (bedeutet 'Held' oder 'Edelmann')
Spitzname: Jack (um Identität zu bewahren)
Alter: Genaues ist nicht bekannt, man vermutet er sei um die 20.
Geburtsdatum: 12. Dezember
Herkunft: Baumhausen City
Berufung: Gauner
Orden/Bänder: Arenen und Wettbewerbe sind unwichtige Nebensachen.


.:Soziale Kontakte:.

Familie: Beide Eltern waren Züchter in den Wäldern von Baumhausen City, bis vor ein paar Jahren der Vater starb und sich die Mutter vor Kummer zurückzog.
Gefährten: Formeo und Absol.
Freunde: Noch keine bzw. keine bekannten.
Feinde/Rivalen: So ziemlich jeder.
Beziehungsstatus: Nicht bekannt.


.:Persönliche Daten:.

Aussehen: Takeo hat schwarze Haare die ihm strähnig ins Gesicht fallen, helle Haut, schlanke Finger und eine hohe, sehnige Figur. Er trägt relativ altmodische und dennoch stilvolle Klamotten im eher konservativen Stil, doch wahrscheinlich verleiht ihm gerade das die Aura des Erhabenen.
Charakter: Takeo wirkt arrogant und herablassend, also ziemlich unsympathisch auf den ersten Blick, doch er benutzt diese Eigenschaften zum reinen Selbstschutz. Wer andere beklaut, muss auf der Hut sein. Kennt man ihn näher wird er immer offener und weniger kühl, im Grunde ist er ein feiner Kerl. Das stolze und eingebildete Auftreten, zusammen mit seiner vornehm wirkenden Kleidung, wirkt auf die meisten weiblichen Menschen interessant und faszinierend, und er mag es mit ihnen zu spielen und sie letztendlich als naive Kleinkinder hinzustellen. Das bringt ihm natürlich nicht gerade Sympathien, doch es kümmert ihn nicht.
Vorlieben: Siege + Verlässlichkeit + Disziplin
Abneigungen: Naivität - Niederlagen - Ungehorsam
Charakterbild:
Spoiler:
Hintergrundgeschichte: Aufgewachsen ist er in Baumhausen City, der Stadt seiner Mutter. Da beide Elternteile Züchter waren bzw. die Eltern den Hof vom Vater der Mutter übernommen hatten, wuchs er inmitten von allerlei Pokémon auf, für ihn war es normal zwischen feuerspuckenden und vor Elektrizität nur so knisternden tierähnlichen Geschöpfen aufzuwachen. Es gab nicht viele Gleichaltrige on dem kleinen Dorf, doch mit den wenigen die vorhanden waren verstand er sich gut. Zum vierzehnten Geburtstag bekam er jedoch erst seinen ersten Partner, Formeo, das seitdem sein bester Freund ist. Wenige Zeit später, nun ausgestattet mit einem Beschützer, verließ er in einer Nacht-und-Nebel-Aktion die Heimat und machte sich auf in die große weite Welt. Nur ein paar Tage nach dem überstürzten Aufbruch begegnete er Absol und konnte es fangen, doch die Elter machten sich Sorgen und ein paar Wchen später bekam er die Nachricht, sein Vater wäre gestorben. Da Takeo aber nur zur Beerdigung bleiben wollte gab die Mutter die Zucht auf und zog mit ihren beiden liebsten Begleitern, und , in eine abgeschieden liegende kleine Hütte wo sie heute noch lebt. Da es dem Jungen aber an Geld und Mitteln fehlte begann er irgendwann zu klauen, zuerst Kleinigkeiten aus Läden, dann Geld, irgendwann bestahl er Reisende und schließlich nun betreibt er den Schwarzhandel von Waren und manchmal sogar entwendeten oder aus der Wildnis gefangenen Pokémon im großen Stil. Man nennt ihn nur noch Jack, so gut wie niemand kennt seinen ursprünglichen Namen. Das Juwel für sein Formeo 'bekam' er von einer jungen Frau, einem seiner ersten Opfer.


avatar
Jack
Pokemon Schüler

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 11.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten